Gestern ist der groszartige Stopmotion und Special FX Artists Ray Harryhausen mit 92 Jahren verstorben. Ray Harryhausen hat wie kein anderer die frühen Special Effects geprägt, seine kämpfenden Skelette und stapfenden Zyklopen beflügeln noch immer die Fantasie und stellen einen richtigen Augenschmaus dar. Die bekanntesten Filme, in denen Harryhausen als Visual Effects Artist mitgewirkt hat sind zum Beispiel “Jason und die Argonauten”, “The Beast from 20.000 Fathoms” und viele mehr. Neben der Entwicklung einer eigenen Technik für Stop Motion Produktionen, die Dynamation genannt wird, hat Ray Harryhausen nicht nur einfach Visuelle Effekte umgesetzt, er war auch federführend an vielen Produktionen beteiligt, oder hat diese selbst initiiert. Also einer der ganz Groszen. Pionier und Künstler, Technikfreak und Erfindergeist, Ray Harryhausen, rest in stopmotion.

Scroll to Top