Drei wahnsinnig spannende Drehtage für den Künstler OAD SIEBENSEE haben wir hinter uns. In Kooperation mit dem Musikparadies, die auch ein tolles Filmstudio in Hollabrunn haben, durften wir im AKW Zwentendorf drehen. Eine Aktobatin tanzte in schwindelerregender Höhe und wurde ca. 20 Meter in die tiefe Höhle des Reaktors gelassen.

Mit 2 Red Epics bewaffnet, einem Sprinter Dolly und einem DJI Ronin konnten die spektakulären Szenen eingefangen werden. Im August folgen weitere Aufnahmen, man darf gespannt sein 🙂

Scroll to Top