Beim Entwickeln braucht man oft recht schnell viele Inhalte um das Verhalten der Webseite bei einer größeren Anzahl von Artikel testen zu können – dabei genügt es oft bestehende Artikel zu duplizieren und minimal zu verändern. Am einfachsten und schnellsten geht das natürlich über die Datenbank – Kenntnisse in SQL vorausgesetzt.

Für die Joomla Komponenten K2 – geht es einfach mit diesem Script das man einfach in PHPMyAdmin oder einem ähnlichen Tool ausführen kann:

INSERT INTO jos_k2_items (
title, alias, catid, published, introtext, `fulltext`,
video, gallery, extra_fields, extra_fields_search,
created, created_by, created_by_alias, checked_out,
checked_out_time, modified, modified_by, publish_up,
publish_down, trash, access, ordering, featured,
featured_ordering, image_caption, image_credits,
video_caption, video_credits, hits, params, metadesc,
metadata, metakey, `plugins`)
SELECT
title, alias, catid, published, introtext, `fulltext`,
video, gallery, extra_fields, extra_fields_search,
created, created_by, created_by_alias, checked_out,
checked_out_time, modified, modified_by, publish_up,
publish_down, trash, access, ordering, featured,
featured_ordering, image_caption, image_credits,
video_caption, video_credits, hits, params, metadesc,
metadata, metakey, `plugins` FROM sspy_k2_items;

Das obige Skript dupliziert alle K2 Items unverändert. Will man die Einträge etwa verändern kann man dies durch die Angabe von Konstanten statt den bestehenden Feldern tun. (z.B. catid im SELECT durch die ID der neuen Kategorie ersetzen) oder mit SQL Funktionen wie REPLACE die bestehenden Werte modifzieren.

Will man nicht alle Items kopieren kann die Auswahl der Items einfach durch das hinzufügen einer WHERE Clause zu dem Select Statement erfolgen. (Z.B. WHERE title LIKE ‘%NINC%’.)

Scroll to Top