Das war ja gestern ein schöner Moment. Da liegt man nach langem Film- und Fotoeinsatz für FashionTV in der Albertina Passage, Wien gemütlich im Bett und schaut noch schnell ein wenig auf Facebook durch, was da so gepostet wurde. Und wenn unsere Freunde von Vray einen Clip online sharen, dann musz man sich den ja fast immer ansehen: 3D Renderings a la cart quasi! Herrliche Bildästhetik! Raytracing und Visual Effects der Meisterklasse! Traumwelten, gut zum einschlafen und schön weiterträumen.

 

So auch gestern, nur was da kam.. nun, lasst es mich so aus den Kommentaren auf YouTube zitieren: “What the fuck did I just watch?” Der Film nennt sich Hambuster und .. dreht sich irgendwie um die Nahrungsindustrie, Saucen, Eigenleben an sich und im weitesten Sinn auch um die menschliche Anatomie. 3D Action, Baby!

 

Also, soviel sei veraten, ein schön gemachter, dynamisch aufgebauter 3D Shortfilm mit jede Menge Überraschungen und ner gehörigen Portion Madness. Und Burgers. Riesenburgers. Wir lieben ja Burgers. Oh ja!

(Was nebenbei erwähnt einen kleinen Tip beinhaltet: im Cafe Europa in der Zollergasse, 1070 Wien (also bei uns ums Eck) gibt’s jetzt Cheeseburgers. Juchee!)

 

Viel Spasz und .. Mahlzeit!
ps: bitte unbedingt in HD ansehen!

Scroll to Top