Simon Stålenhag wurde von seinen Gedanken inspiriert als er seine Kunst schuf. Seine Zeichnungen zeigen das Schwedische Landleben in den 80. Jahre mit einer kleiner veränderung, nämlich den Einfluss von verschiede Science-Fiction Filme die Simon als Kind geschaut hat. In seiner Welt sind Roboter und Luftkissenfahrzeuge das alltägliche genau sowie zerfallene Wissenschafts Gebäude. Diese Welt existiert nur in Simons Gedanken biss er diese mit seiner Kunst rüberbringt.

Simons Bilder zeigen uns wie die Realität unseres Lebens mit den Science Fiction Technologien vereint wird. Die Kunst die Simon bisher erschaffen hat, hat er mit einem Wacom Tablett und Stift kreiert, es hat ihm auch dabei geholfen seine Kunstwerke digital zu produzieren.

 

Simon ist selbst Schwedisch und ist auch auf dem Land ausserhalb von Stockholm basiert. Er ist an verschiedenen Arbeitsprojekten beteiligt und betreibt eine Firma mit Tommy Salomonsson, die Firma heisst Pixeltruss.

 

Simon ist auch ein Videospiel Komponist der vor kurzen ein Spiel names Ripple Dot Zero mit seinem Arbeitskollegen Tommy entwickelt hat.

 

Ripple Dot Zero ist ein klassisches Action Jump’N’Run, welches aus 20 verschiedenen Levels besteht, unteranderem mit viel laufen, aufprallen und Gyro Blade Werfen. Es wurde stark von den 90. beeinflusst welches man in sieht sowohl auch hört, unter diesem Link kann man das Spiel kostenlos spielen: www.rippledotzero.com

 

Für mehr Infos über Simon Ståhlenhag hier clicken http://www.simonstalenhag.se

 

Scroll to Top